Neue 6-m-Einzelkorn-Sämaschine ED 6000 Special

Da die Maschine speziell auch für einfache und ältere Traktoren konzipiert wurde, sind die Anforderungen an die Traktorhydraulik und -elektrik sehr gering. Bei der ED 6000 Special wird das Gebläse beispielsweise über die Gelenkwelle angetrieben. Der Vereinzelungsantrieb sowie die Düngerdosierung erfolgen mechanisch über ein Bodenrad. Zur Überwachung der Vereinzelung und als Hektarzähler kommt der AMASCAN+ zum Einsatz.

AMAZONE bietet die ED 6000 Special als 8-reihige Maschine mit Düngerbehälter für die Unterfußdüngung an. Für die Saat von Zuckerrüben, Raps oder Soja stattet AMAZONE die ED 6000 mit zwölf Aggregaten aus. Die Einzelkorn-Sämaschine kann optional mit zwei Mikrogranulatstreuern bestellt werden. Das Behältervolumen beträgt 110 l. Der Micro plus Streuer dient zur Applikation von Startdüngern auf bzw. in jeder einzelnen Reihe.