Doppel-Disc-Walze

Neben einer guten, streifenweisen Rückverfestigung insbesondere auf schwersten Böden erzielt die Doppel-Disc-Walze eine sehr gute Krümelung. Außerdem zeichnet sie sich durch eine hohe Tragfähigkeit, einen guten Durchgang und einen optimalen Eigenantrieb aus. Sie ist absolut unempfindlich gegen Steine, denn Steine werden durch das Eigengewicht der Walzen zurück in den Boden gedrückt. Im Gesamtbild hinterlässt die Doppel-Disc-Walze eine raue Bodenoberfläche und sorgt damit für eine geringe Verschlämmungsanfälligkeit sowie einen guten Luft- und Wasseraustausch der bearbeiteten Böden.

Die neue Walze lässt sich an einen Großteil der passiven Bodenbearbeitungsmaschinen von AMAZONE anbauen. Um flexibel auf andere Bodenverhältnisse zu reagieren, kann sie problemlos gegen eine von neun anderen Walzenvarianten aus dem AMAZONE Programm getauscht werden. So stehen z. B. für den Einsatz auf mittleren und wechselnden Böden die Keilringwalze KW oder für die Bearbeitung von Sandböden die U-Profil- oder die Doppel-U-Profilwalze DUW zur Verfügung.